Zurück

Non-Profit des Monats Oktober - Fruchtalarm

Dank "Fruchtalarm" rollt einmal wöchentlich eine mobile Kindercocktailbar über die Flure von 34 Kinderkrebsstationen, Rehaklinken und Hospizen in ganz Deutschland.

Charis Antolovic
October 24, 2022

Name: Fruchtalarm gGmbH

Sitz (Ort): Bielefeld

Gründungsjahr: 2010

Kategorie: Kinder & Jugend

Beschreibung: Einmal wöchentlich rollt eine mobile Kindercocktailbar über die Flure von 34 Kinderkrebsstationen, Rehaklinken und Hospizen in ganz Deutschland. Aus verschiedenen Säften, Nektaren und Sirupsorten werden bunte und geschmacksintensive Fruchtcocktails kreiert. Die bunten Drinks mixen die jungen Patientinnen und Patienten direkt am Krankenbett nach den eigenen Wünschen. „Fruchtalarm“ fördert so die Aktivität, Selbstbestimmung und Lebensfreude und bietet in einem fremdbestimmten Klinikalltag eine Abwechslung für die schwer erkrankten Kinder und Jugendlichen.

Erfahrungsbericht von Lena, „Fruchtie“ in Minden seit 2013:
"Für mich ist es immer wieder schön, auf die Station zu kommen und von den kleinen Patienten und ihren Eltern, aber auch von dem Pflegepersonal und von den Sozialpädagogen mit einem Lächeln empfangen zu werden. Oft werden wir schon sehnsüchtig erwartet, denn der Fruchtalarm bringt den Kindern eine tolle Abwechslung in den Klinikalltag und lässt sie ihre Krankheit vielleicht sogar für einen Moment vergessen…"

Erfahrungsbericht von Sophia, „Fruchtie“ in Dortmund seit 2014:
"Ein für mich sehr beeindruckendes Erlebnis war der Fruchtalarm bei einem schwer erkrankten kleinen Mädchen. Sie hatte keinen guten Tag, ihr Körper war schwach, doch den Fruchtalarm wollte sie nicht verpassen. Daher halfen wir ihr zu sitzen und unterstützten sie beim Cocktail mixen. Sie freute sich sehr; sich gegen ihren Körper durchzusetzen machte sie sehr stolz. Es war ein sehr schöner und prägender Moment für mich, in dem ich mich geehrt fühlte, dies ermöglicht zu haben."

Projekte bei letsact: Fruchtalarm hat derzeit zwei Projekte auf letsact: “Fruchtie gesucht“ (in Koblenz) und „Fruchtie gesucht“ (in Schwerin). Es werden aber auch in vielen weiteren Städten Freiwillige gesucht.

Du willst Fruchtalarm unterstützen und krebskranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern? Wie schön! Melde dich einfach für ein Projekt in der App an und werde noch heute aktiv.

___

Du willst keinen Blogeintrag mehr verpassen? Dann trage dich
hier für unseren Newsletter ein.

Über den Autor
Charis Antolovic

Engagement ist für Charis ein echtes Herzensthema. Deswegen steht sie auch überzeugt hinter der Idee von letsact. Als Content- und Communications Managerin kümmert sie sich um die Inhalte auf der Website und versorgt unsere Community mit interessanten und inspirierenden Inhalten im Newsletter. Außerdem ist sie die Ansprechpartnerin für unsere Volunteers.

Ähnliche Artikel