Zurück

Non-Profit des Monats Dezember - Über den Tellerrand

Über den Tellerrand schafft Räume, in denen sich Menschen verschiedener Kulturen begegnen und basierend auf gemeinsamen Interessen unbefangen kennenlernen können.

Charis Antolovic
December 14, 2022

Name: Über den Tellerrand e.V.

Sitz (Ort): gegründet in Berlin, nun bereits in über 40 Städten

Gründungsjahr: 2014

Kategorie: Flucht & Migration, Integration & soziale Teilhabe

Beschreibung: Wir bei Über den Tellerrand schaffen Räume, in denen sich Menschen verschiedener Kulturen begegnen und basierend auf gemeinsamen Interessen unbefangen kennenlernen können. Gegründet in Berlin, sind wir mit einem vielseitigen Angebot aus Begegnungs- und Mentoringprogrammen sowie Kochbüchern und Kochkursen mittlerweile deutschlandweit und darüber hinaus in mehr als 35 Städten aktiv.

Warum machen wir das? Wir wollen in einer Gesellschaft leben, die bestimmt wird von sozialem Zusammenhalt, gegenseitigem Respekt und Offenheit gegenüber Vielfalt. Deshalb setzen wir uns für ein alltägliches Miteinander auf Augenhöhe von Menschen unterschiedlicher Herkunft ein. Wir geben Impulse und verbreiten unsere Vision einer offenen und toleranten Gesellschaft, um interkulturelles Zusammenleben in Deutschland und Europa langfristig zu gestalten. Weil wir an eine Gesellschaft glauben, in der alle Menschen gleichwertige Mitglieder sind.

Wie machen wir das? Wir schaffen Räume, die Begegnung und Austausch auf Augenhöhe ermöglichen und Freundschaften zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung fördern. Bei kulinarischen, kreativen und sportlichen Aktivitäten begegnen sich Menschen unterschiedlichster Kulturen, lernen sich unbefangen kennen und bauen Vorurteile ab. Durch diesen Aufbau eines nachhaltigen, weltweiten Netzwerks fördern wir eine offene und tolerante Gesellschaft.

Apropos Freundschaften: Überall in unserem Netzwerk lernen sich täglich Menschen kennen, gehen in den Dialog und beginnen Freundschaften. Wir haben im ganzen Netzwerk nachgefragt und Freundschaftsgeschichten gesammelt. Dabei geht es um persönliche Begegnungen, um gemeinsame Interessen und Lebensentwürfe, große und kleine Träume, um traurige und um schöne Momente, um alles, was uns trotz anfänglicher Sprachbarrieren und Missverständnisse letztlich verbindet. Lasst Euch inspirieren und füllt Eure eigenen Teller! Hier geht es zu den Geschichten.

Projekte bei letsact: Über den Tellerrand hat derzeit sechs Projekte auf letsact: “Interkulturelle Begegnungsevents veranstalten“ (Berlin), „Unterstützung bei interkulturellen Koch- und Sprach-Events“ (München), „Sprachcafé zum Wochenstart“ (München), „Frauenkochen mit Kinderbetreuung“ (Frankfurt), „Kochevents organisieren“ (Würzburg), „Öffentlichkeitsarbeit / Social Media Unterstützung“ (Würzburg).

Du willst Über den Tellerrand unterstützen und die Integration und soziale Teilhabe von Menschen mit Fluchterfahrung stärken? Wie schön! Melde dich einfach für ein Projekt in der App an und werde noch heute aktiv.

___

Du willst keinen Blogeintrag mehr verpassen? Dann trage dich
hier für unseren Newsletter ein.

(Titelfoto: Gordon Welters)

Über den Autor
Charis Antolovic

Engagement ist für Charis ein echtes Herzensthema. Deswegen steht sie auch hinter der Idee von letsact. Als Content- und Communications Managerin kümmert sie sich um die Inhalte auf der Website und versorgt unsere Community mit interessanten und inspirierenden Inhalten im Newsletter.

Ähnliche Artikel