Verändere die Welt, mit einer Spende nach der anderen

 

Schon über 50 Tausend Menschen vertrauen auf uns

In ganz Deutschland sind Menschen wie du dabei für dich die besten Projekte herauszusuchen und dir Gutes tun so einfach wie möglich zu machen.

100% geht an gemeinnützige Zwecke

Von deiner Spende nehmen wir keine Servicegebühr! Lediglich die Transaktionskosten von Paypal und Kreditkarte werden abgezogen. Gerne lassen wir dir eine Spendenbescheinigung zukommen.

Ganz einfach an tausend Projekte spenden

In der App und über unsere Website kannst du mit wenigen Klicks handverlesene, verifizierte und effektive Projekte auf der ganzen Welt unterstützen.

Schülergericht

Schülergericht

Adresse

Deutschland, Landshut, Ritter-von-Schoch-Strasse 1

Das Projekt Schüler-Gericht Landshut sucht freiwillige Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren, welche in Gesprächen mit jugendlichen Ersttätern ( Alter zwischen 14 und 21 Jahren ) den Hergang und deren Einstellung zu ihrer Straftat erörtern; zudem sollen daraufhin erzieherische Sanktionen verhängt werden und die Art der Ausführung sowie die Einhaltung von Fristen kontrollliert werden. Die Treffen finden im Jugendwohnheim in Landshut statt im Team mit Haupt-/ Ehrenamtlichen.

Die Freiwilligen sollten über eine gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit verfügen, sowie über Empathie, soziales Engagement, Interesse an Jugendgerichtsbelangen und die Fähigkeit aktiv zuzuhören und zu beobachten. Zivilcourage und keine akuten schulischen Leistungsprobleme werden ebenso vorausgesetzt. Die Freiwilligen dürfen keine Vorstrafen haben und sollten keine Berührungsängste mit Straftätern haben.

Für das Engagement sind das Einverständnis der Erziehungsberechtigten und die Bereitschaft zur Teilnahmen an einem Schulungswochenende und zur Verpflichtung für ein Schuljahr.

Beispiel einer Schulungseinheit:

- Vorstellung des Projekts
- Erklärung des Verfahrensablaufs
- Rollenspiel, Gruppenarbeit
- Grundsätze der Gespräachsführung
- Abklärung möglicher Konflikte
- Klärung von Unsicherheiten und Fragen
- Thema mögliche Sanktionen

Juristischer Input: Besuch von Gerichtsverhandlungen mit Befragund des Richters. Einweisung ins Jugendstrafrecht durch STA.

Ablauf einer Sitzung des Schüler-Gerichts:

- Vorgespräch
- Gremiumssitzung
- Lösungssuche
- Besprechung der Sanktion mit dem Beschuldigten ( z.B. gemeinnützigen Arbeit, Arbeitseinsatz im Sinne einer Wiedergutmachung, Entschuldigung, Zitieren von Gesetztestexten usw.)
- Kontrolle der Umsetzung
- Abschlussbericht des Sozialpädagogen an die STA.

Weiterlesen

Alltagshilfen für Menschen mit Unterstützungsbedarf

Alltagshilfen für Menschen mit Unterstützungsbedarf

Adresse

Deutschland, Kassel, Neue Fahrt 2

Unterstützung für Menschen, die ihren Alltag nicht mehr ganz alleine meistern können -

Alte und hilfsbedürftige Menschen zum Arzt begleiten, sie beim Einkauf unterstützen, Spaziergänge machen, Gespräche führen oder auch mal die Spülmaschine ausräumen und die Küche fegen - das alles sind Aufgaben unserer ehrenamtlichen Alltagsbegleiter*innen nach §45a Absatz 1 SGB IX in Verbindung mit der PflegeunsterstützungsVerordnung.

Klingt das interessant? Das bieten wir Ihnen:

Als Freiwillige erhalten Sie 8€ pro Stunde Aufwandsentschädigung. Es gibt eine dem Engagement vorangestellte Qualifizierung, eine hauptamtliche Ansprechpartnerin, regelmäßige Teamtreffen und bei Bedarf bieten wir  Coaching und Supervision an.

Weiterlesen

Labyrinth im Wittelsbacher Park – Begrünungs- und Verschönerungsmaßnahmen

Labyrinth im Wittelsbacher Park – Begrünungs- und Verschönerungsmaßnahmen

Adresse

Deutschland, Augsburg, Ernst-Reuter.Platz 1, 3.OG

Der/die Freiwillige sind aktiv in folgenden Bereichen:
Information von Partnern/Institutionen über das Labyrinth und Bespielungsmöglichkeiten; evtl. auch

Mithilfe und Gestaltung bei Seminaren/Aktionen etc. im Labyrinth (Selbstfindung, Meditation,

Schulklassen, Menschen mit Behinderung etc.): Ideen, Gestaltung, Mitwirkung bei Öffentlichkeitsarbeit,

ggf. Teilnehmermanagement, Dokumentation, Verpflegung.

Ideen für und Unterstützung bei Erweiterung von Begrünungs- und Verschönerungsmaßnahmen:

Ideen und Konzepte für Stadtteilaktivitäten, Mithilfe bei Durchführung von entsprechenden Maßnahmen.

Pflege des Labyrinths im Wittelsbacher Park (s. Lageplan): Reinigen von Steinen und Gedenkplatte,

ggf. Unkraut jäten oder Entsorgung von Müll; Überprüfung von Labyrinth und Parkbank, Mitteilung

an Büro für Bürgerschaftliches Engagement bzw. Amt für Grünordnung, Naturschutz und

Friedhofswesen bei Schäden bzw. Störungen; ggf. Erneuerung der (gestalteten) Steine.

Es werden mehrere Freiwillige gesucht, die sich dann die Aufgaben auch aufteilen können. In regelmäßigen Treffen mit den Freiwilligen können Ideen und weitere Vorgehensweisen entwickelt und abgestimmt werden. Gesucht sind selbständige, zuverlässige, kreative, einfühlsame, umweltbewusste Personen mit Liebe zur Natur.

Weiterlesen

Lokale Betreuer*innen für Austausch-Schüler*innen in Köln

Lokale Betreuer*innen für Austausch-Schüler*innen in Köln

Adresse

Deutschland, Köln, Thürmchenswall 69

Gesucht wirst Du als ehrenamtliche/r Betreuer*innen für Gast-Schüler*innen (14 – 18 Jahre) und deren Gastfamilien in Köln. Jedes Jahr ab September sind Jugendliche aus verschiedenen Ländern für zehn Monate (Langzeit) oder kürzer (3 - 6 Monate) für einen Schüleraustausch in Deutschland. Betreuer*innen werden zu jeder Zeit im Jahr gesucht.

Als Betreuer*in besuchst du die Gastfamilie das erste Mal. Du lernst Erwartungen, Meinungen, Voraussetzungen (z.B. Haustiere, Hobbies, Interessen) kennen. Sobald das Gastkind eingetroffen ist, begleitest du beide Seiten in den ersten Wochen, hilfst über sprachliche und kulturelle Missverständnisse hinweg und hältst den Kontakt. Bein Konflikten bist du Gesprächspartner*in und Mediator*in für alle Beteiligten. Besonders der / die Jugendliche braucht einen vertrauten Anspechpartner, falls er oder sie Sorgen und Kummer hat.

Voraussetzung: Mitglied werden (24 Euro im Jahr) und sich auf die ehrenamtliche Aufgabe vorbereiten lassen (Online Module, Schulungsunterlagen durcharbeiten).
Weiterbildung für alle Betreuer*innen alle zwei Jahre zu bestimmen Themen wahrnehmen.

Weiterlesen

Deutsch für Kleine im CampusNest

Deutsch für Kleine im CampusNest

Adresse

Deutschland, Landshut, Bürgermeister-Zeiler-Str. 6

In Deutsch für Kleine sollen Krippen- sowie Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahre (auch Hortkinder) mit Sprachschwierigkeiten durch die individuelle Zuwendung von geschulten Freiwilligen im KITA-Alltag besonders motiviert und trainiert werden, die deutsche Sprache zu lernen. Dies geschieht auf spielerische Weise durch gezielte Sprachlernspiele, aber auch durch die Kommunikation des Sprachpaten mit dem Kind im Rahmen der  KITA-Aktivitäten (Essen, Ausflüge, Basteln, Bewegungsspiele etc.)  Ziel des Projektes ist: - Frühzeitige Förderung der deutschen Sprache und dadurch Verbesserung der (Bildungs-) Chancen, - Vermittlung von Spaß an der deutschen Sprache und dadurch Förderung der Kontaktfähigkeit und des Selbstbewusstseins, -Orientierungshilfe für einzelne Kinder durch persönliche Ansprache und regelmäßigen Kontakt, - Umsetzung des Integrationsgedankens durch die regelmäßige (wöchentliche) und kontinuierliche freiwillige Begleitung in den Kitas.

Die qualifizierende Schulung der Freiwilligen soll in drei Modulen erfolgen. Zunächst wird es um die theoretische Grundlagen zum Erwerb von Erst- und Zweitsprache gehen. Anschließend werden   Praxistipps und Vorschläge zu Materialien ausgetauscht. Letztlich werden die Freiwilligen noch über ihre Rahmenbedingungen in ihrem Engagement informiert. Nach der Schulung soll den Freiwilligen ein „Rüstzeug“ in Form eines Starterpaketes in Form von gesammelten Unterlagen mit Links, Spielvorschlägen und Materialhinweisen zur Verfügung gestellt werden.

Für eine Mitarbeit im Projekt ist es nötig, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen. Die entsprechenden Antragsunterlagen erhalten Sie bei uns.

Weiterlesen

Küchenfreunde in Köln Porz - Kochen mit Geflüchteten

Küchenfreunde in Köln Porz - Kochen mit Geflüchteten

Adresse

Deutschland, Köln, Stolberger Straße 318

Für unser Projekt \"Die Küchenfreunde\" suchen wir Freiwillige, die aufgeschlossen und kontaktfreudig sind und Spaß am Kochen und Essen mit Anderen haben. Es ist möglich als Küchenfreund regelmäßig oder auch sporadisch am Projekt teilzunehmen oder mehr Verantwortung zu übernehmen und Teil des ehrenamtlichen \"Leitungsteams\" zu werden. Aufgaben wären bspw. gemeinsam mit dem/der Küchenchefin vor dem Kochtreff einzukaufen und die Rechnungsbelege einzureichen, neue Küchenfreunde willkommen zu heißen und zu integrieren, den Raum auf- und abzuschließen, die Koordinierung mit den anderen Ehrenamtlichen, als Admin in der Whatsappgruppe zu fungieren usw..

Weiterlesen