Bäume

Einen Baum für jeden
neuen #changemaker:

Wenn du dich registrierst, pflanzen wir für dich einen Baum in Gebieten, die von starker Abholzung betroffen sind.

Damit können wir gemeinsam die dortigen Ökosysteme revitalisieren und lokale Gemeinschaften stärken.

... oder gleich einen ganzen Wald pflanzen?

Dann lade deine Freunde ein! Für jeden Freund der sich ebenfalls registriert pflanzen wir einen zusätzlichen Baum. So einfach kannst du etwas Gutes für die Umwelt tun.

Teile über ...

Oder: Kopiere und versende diesen Link:

Wo pflanzen wir diese Bäume?

Haiti

Nach jahrzehntelanger Arbeit und Millionen von Dollar, die von der internationalen Gemeinschaft investiert wurden, ist Haiti immer noch eines der umweltschädlichsten Länder der Erde. Da 98% der Wälder Haitis bereits verschwunden sind, schätzt die UNO, dass jedes Jahr ungefähr 30% der verbleibenden Bäume des Landes zusätzlich zerstört werden.

Madagaskar

Madagaskar ist eine Nation mit über 200.000 Pflanzen- und Tierarten, die nirgendwo anders auf der Welt existieren. Jedoch sind schon mehr als 90% der ursprünglichen Wälder Madagaskars zerstört, wodurch ganze Tierarten verdrängt wurden. Für die Madagassen ist es damit unmöglich geworden, auf dem brachen Feldern Landwirtschaft zu betreiben.

Nepal

Ein Weltkulturerbe, das den Bengalischen Tigern, den Einhornnashörnern und vielen anderen Tieren, die zu den am stärksten gefährdeten Arten der Erde gehören, ein Zuhause bietet.

Nepal ist jedoch zugleich eines der ärmsten und am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Ohne finanzielle Ressourcen oder das Wissen, um gefährdete Ressourcen auf nachhaltige Weise zu verwalten, degradieren die Dorfbewohner Nepals oft ihr Land, um zu überleben. Auf diese Weise verewigt das Problem ihre Armut.