Gemeinsam gegen Corona - letsact!

Um die Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) zu verhindern, sollen Menschen zu Hause bleiben und Kontakt meiden. Besonders ältere und aufgrund Vorerkrankungen schwache Menschen sind gefährdet. Um diese zu schützen müssen wir unserer Verantwortung gerecht werden und die weitere Zunahme der Corona-Fälle verhindern.

Unter­stütz­ung an­for­dern

Wenn du Hilfe benötigst, weil du zur Risikogruppe gehörst, kannst du hier Unter­stütz­ung an­for­dern.

Mehr dazu
Hilfe anbieten

Möchtest du Menschen mit besonderem Risiko in dieser Zeit unterstützen? Dann biete einfach deine Hilfe an.

Mehr dazu

letsact ist ein Paradebeispiel für eine Plattform, die Helferinnen und Helfer sowie Hilfesuchende in ganz Deutschland einfach zusammenbringt. Gerade in der derzeitigen Situation kann das Leben retten.

Dorothee Bär - Staatsministerin für Digitalisierung, 19.03.2020

Unter­stützung an­for­dern

Wie kann ich Hilfe an­for­dern?

Um Hilfe anzufordern, fülle bitte dieses Formular aus. Wir werden dann nach passenden Helfern für dich suchen. Diesen werden wir dann die von dir angebeben Kontaktdaten zur Verfügung stellen, damit sich die Helfer bei dir melden können.

Unter­stütz­ung an­for­dern

An wen richtet sich die Hilfe?

Risikogruppe

Unter­stütz­ung kann jeder an­for­dern, der zur Risikogruppe des neuen Coronavirus gehört und zum Beispiel Hilfe bei alltäglichen Aufgaben wie Einkaufen, mit dem Hund gehen oder Briefe einwerfen lassen muss.

Hilfe anbieten

Wie kann ich helfen?

letsact App

Schaue bitte regelmäßig in die letsact App und schalte deine Benachrichtigungen ein, damit wir dich bei Hilfsanfragen in der Nähe informieren können.

Aushang in der Nachbarschaft

Erreiche Menschen offline, indem du im Flur deines Gebäudes oder in der Nachbarschaft per Aushang deine Hilfe anbietest. Eine Vorlage kannst du hier herunterladen.

Bleib Zuhause

Der Coronavirus ist vor allem für Personen aus der Risikogruppe (Ältere und kranke Menschen) gefährlich. Du kannst buchstäblich Leben retten indem du Zuhause bleibst. Und somit verhinderst, dass sich weitere Menschen anstecken #flattenthecurve

Frequently asked questions

Any further questions? Write us!

Danach kümmern wir von letsact uns darum für dich einen geeigneten helfer zu finden. Dies kann durchaus ein paar Tage in Anspruch nehmen. Wenn es zu lange dauern sollte oder bei dir besonders dringend sein sollte, schreib uns gerne via [email protected]

Achte darauf, dass du nur hilfst, wenn du dich gesund fühlst. Versuche aber dennoch den direkten Kontakt mit den Personen aus den Risikogruppen zu vermeiden und stell den Einkauf bspw. einfach vor die Tür. Außerdem solltest du auch beim Einkaufen darauf achten, dass die Lebensmittel möglichst nicht kontaminiert werden, durch dich oder andere.

Körperhygiene und besonders häufiges und gründliches Händewaschen und Desinfektion ist in diesen Zeiten besonders wichtig. Des weiteren meide den Kontakt mit anderen Menschen und versuche dich nicht Risiken wie dem Öffentlichen Nahverkehr auszusetzen. Besonders wichtig ist auch den Kontakt zu Menschen aus den Risikogruppen zu vermeiden, um diese nicht anzustecken. Wenn du nicht aus der Risikogruppe bist, dann schau wo du helfen kannst, aber ohne dich selbst Gefahr auszusetzen. Das Wichtigste ist nämlich die Zahl der Ansteckungen gering zu halten.

Weitere Hilfsmittel

Erhalte weitere Tipps und Möglichkeiten wie du helfen kannst, schütze dich und andere effektiv und bleibe mit korrekten und vertrauenswürdigen Zahlen und Fakten immer informiert.

Robert Koch Institut

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus

Informationen zu SARS-CoV-2 (offizielle Bezeichnung des neuartigen Coronavirus) und COVID-19 (offizielle Bezeichnung der Erkrankung durch das neuartige Coronavirus) sind im Steckbrief zusammengefasst...

Mehr erfahren

Bundesministerium für Gesundheit

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat alle Bürger angesichts der massiven Einschränkungen im Alltagsleben wegen der Coronakrise zur Solidarität aufgerufen. Am Dienstag Vormittag war er zu Gast im...

Mehr erfahren

Infektionsschutz

Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS CoV 2

Aktuelle Fallzahlen, betroffene Länder und Informationen zu internationalen Risikogebieten bzw. besonders betroffenen Gebieten in Deutschland finden Sie auf den Seiten des...

Mehr erfahren

Süddeutsche Zeitung

Wie Sie jetzt helfen können

Mit einsamen Menschen telefonieren, Atemschutzmasken nähen, die Wissenschaft unterstützen: Hier sind zwölf Wege, wie man jetzt einen Beitrag leisten kann – oft sogar vom...

Mehr erfahren

Wenn wir zusammen­halten und gemeinsam stark sind, können wir diese Krise über­stehen.